hier erfahrt ihr die neuesten neuigkeiten über spiral nebula.
da wir als komplette liveband nicht mehr existieren und somit auch keine regulären konzerte mehr geben, werden sich die updates wahrscheinlich in grenzen halten. trotz auflösung der band haben wir uns entschieden zu zweit weiterzumachen und arbeiten jetzt als duo –
und das bekommt uns ziemlich gut, denn die meckermäuler sind endlich von bord! [ ;-) ]



- november 2004 -

healing embrace - music & art
hallo da draussen! ja, uns gibt es noch!
nachdem das experiment "spiralnebula - unplugged" ein voller erfolg war [ mit über 100 besuchern platzte das cafe wagner aus allen nähten :-) ] sind wir dabei neues song-material einzustudieren. diesmal kommt meine gute alte e-gitarre auch mal wieder zu ehren - wir spielen also nicht ganz unplugged, lasst euch überraschen...

16. januar 2005 im schloss-cafe, schloss seehof, memmelsdorf
vernissage um 17:00 uhr

elke völkl - percussion
jan ebert - acoustic-guitars
volker schömig - e-bass / e-guitars

weitere infos unter:
-- www.die-grafik.de --
-- www.kohle-und-kreide.de --



- Juli 2004 -

bilder erzählen - music & art
und wieder einmal gibt es spiral nebula live zu erleben - diesmal unplugged [ jan spielt akustik gitarre - und ist damit der leiseste in unserem trio ;-) ]
im cafe wagner in ebern untermalen wir akustisch die ausstellungseröffnung von elke völkl und mir mit eigens dafür komponierten songs - jan ebert an der akustik gitarre, elke völkl am percussion und meiner einer am bass.

einlass ist am 03. august 2004 um 19:30 uhr, beginn der ausstellung um 20:00 uhr.

weitere infos unter:
-- www.die-grafik.de --
-- www.kohle-und-kreide.de --



- april 2003 -

the sea of tranquillity...
... hat alle unsere erwartungen übertroffen!
es war ein wunderschöner abend [ wir sassen anschliessend bis 4:30 uhr an der bar... ;-) ], das glänzen in den augen der besucher und viele gespräche haben uns gezeigt, dass wir unseren wunsch verwirklicht hatten: musik und kunst zu einem einzigartigen erlebnis verschmelzen zu lassen...
vielen dank an alle, die diesen abend mit uns erlebt und möglich gemacht haben!
bilder dieser ausstellung [ ;-) ] können unter unserer neuen rubrik -- gallery -- angeschaut werden.

die für "the sea of tranquillity" komponierte musik haben wir anfang märz im tonstudio -- betont -- von peter volk eingespielt.
bestellt werden kann die cd bei uns für 7 euro plus porto und versand.
einfach eine mail an -- info@spiralnebula.de -- schicken, wir setzen uns dann mit euch in verbindung zur klärung der zahlungsmodalitäten.
soundfiles wird es auch bald geben [ aber ich gehe jetzt erst mal bis ende april urlaub machen :-) ] ...



- februar 2003 -

der letzte bereich ist online...
über den link -- about us -- erfahrt ihr, welch außergewöhnliche persönlichkeiten sich hinter spiral nebula verbergen… [ *grins* ]

the sea of tranquillity...
unter diesem motto steht das am freitag, 28. märz 2003 im -- body and soul -- stattfindende event von elke völkl und meiner wenigkeit.
bilder und grafiken treffen auf eigens für dieses projekt komponierte musik. an diesem abend besteht die möglichkeit eines jener seltenen live-konzerte von spiral nebula zu erleben [ diesmal ohne lautstärke-beschränkung ;-) ] .

einlass ist am freitag um 20:00 uhr, musikalische eröffnung der ausstellung um 20:30 uhr

geöffnet ist die ausstellung des weiteren
samstag, 29. märz 10:00 - 19:00 uhr
sonntag, 30. märz 10:00 - 18:00 uhr

[ getränke gibt's umsonst, aber dafür dann bitte ein paar bilder kaufen... ;-) ]

voraussichtlich wird es an dem abend des konzerts auch eine neue cd von uns geben, welche die songs von "the sea of tranquility" beinhaltet.
die aufnahmen sind für den 4. märz geplant - mal schauen ob alles klappt... [ ;-) ]



- oktober 2002 -

the mystery of passion…
im rahmen einer ausstellung von elke völkl und volker schömig gab es am 22. juni im hummelhof bei trossenfurt seit langem wieder einmal die möglichkeit spiral nebula live zu hören.
eigentlich wollten wir die ausstellung musikalisch eröffnen, wären da nicht gewisse unstimmigkeiten zwischen hummelhofbesitzer und uns ob des lautstärkepegels entstanden [ ;-) ] . aus dem eröffnungskonzert wurde ein abschiedsgig, den die besucher sichtlich und [ am applaus ] hörbar genossen – vor allem jene, die schön nah an den drums saßen [ feixender schlagzeuger ] .
unterstützt wurden wir von wolfgang schömig (keyboards) und elke völkl (djembe), ohne die wir unsere komplexen ideen kaum hätten umsetzen können und bei denen wir uns an dieser stelle herzlich bedanken möchten.

eine weitere ausstellung wird am 28. märz 2003 folgen, die wir wieder musikalisch begleiten.

bilder von elke völkl können in kürze unter -- www.kohle-und-kreide.de -- gesehen werden .

[ wahrscheinlich werde ich auf dieser seite hier auch einmal bilder von mir ausstellen ... ]



- wolf choirs, die cd -

ende dezember 2001 haben wir unser erstes duoprojekt fertiggestellt.
„wolf choirs“ ist eine maxi-cd, die wir für die „gesellschaft zum schutz der wölfe“ (gzsdw) aufgenommen haben.
unser ziel war es, den geist eines heulenden wolfsrudels einzufangen und musikalisch einzukleiden.
wir glauben, dass uns dies auch gut gelungen ist. auf der seite -- music -- könnt ihr eine hörprobe herunterladen.
wer die cd kaufen möchte, findet hier die bezugsadresse:

„wolf choirs“ – spielzeit ca. 21min
preis 8,20€ inkl. porto und verpackung

gzsdw, jack rast, falltorstr. 14, 35398 gießen
email: -- jrast@t-online.de --

zahlung im voraus per v-scheck oder vorausüberweisung (überweisungsbeleg)
gzsdw, sparkasse dachau, blz 700 515 40, kto. nr.: 398842

nähere infos zur gzsdw gibt es unter -- www.gzsdw.de --


© 2003 by volker schoemig